Kreatives & soziales "Hotelprojekt" ausgezeichnet

Prata Sannita liegt in Süditalien und hat ähnliche Sorgen wie viele europäische Dörfer. Den Jungen fehlen Perspektiven und Jobchancen und so suchen sie ihr Glück fern des Geburtsortes. Diese „Landflucht“ hinterläßt nicht nur Ruinen sondern über die Zeit auch eine gewissen Depression bei den Zurückgebliebenen.

Diese Ausgangssituation veranlasste eine „Gruppe Verrückter“ die leeren Räume als Chance zu begreifen, Zitat aus der Webseite von „Million Donkey Hotel“ :

Wie können Räume, die für Verlust stehen, zu einem selbstbewussten Teil eines neuen Prata Sannita werden? THE MILLION DONKEY HOTEL Prata Sannita wird in seiner Gesamtheit als großes, verstreutes Hotel gesehen, welches noch Zimmer frei hat: die nunmehr verlassenen Räume.

10.000 Euro Budget und mehr als 4 000 Stunden freiwillige Arbeit der Dorfbewohner waren das Startkapital für das, von der Agentur feld72 begleitete, Projekt. Nun wurde die Wiener Agentur im Rahmen der contractworld dafür mit dem 1. Preis in der Kategorie Hotel/Spa/Gastronomie ausgezeichnet.

Nachahmenswert ist vor allem die konstruktive Auseinandersetzung von Künstlern und der einheimischen Bevölkerung um etwas Neues, Spannendes und vor allem Einzigartiges zu schaffen.

Foto:  Aleksandar Cetkovic (CC)

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s