Geniales oder Desaster Marketing von VisitDenmark?

Kollege Stefan hat mich auf diese ORF Seite aufmerksam gemacht. Die junge Mutter,  die per Videobotschaft den Vater ihres Babys suchte, ist die Protagonistin einer Viralaktion des dänischen Tourismusbüros. Heiße Diskussionen im Land selber und zahlreiche Nachahmer auf Youtube sind das Ergebnis der Kampagne. Ist das nun gute Tourismuswerbung? Oder schlechte? Oder gibts bei Werbung eh nicht gut oder schlecht? Sollten wir uns alle viel mehr trauen, in der Tourismuskommunikation?

Hier eine von zahlreichen Parodien

4 Comments

Schreibe einen Kommentar

  1. @digiom selten so einhellige Meinungen gehört. In unserer Gesellschaft gibt es scheinbar Werte, deren Verletzung mehrheitlich als geschmacklos angesehen werden. Gut so. Nur, allein mir fehlt der Glaube….

  2. Hier die Meinungen auf Twitter:
    @Traudl_hotel: das Thema für „Tourismus-Werbung“ zu nutzen ist meiner Meinung nach unsensibel
    @almstudio: ganz klar Desaster – völlig abschreckend, würde deshalb niemals dahin reisen, nicht mal als Single für
    @Motweet: dachte es wär ein hoax, fand es peinlich, würde deswegen nie nach dk fahren, hab es nicht weiter geleitet
    @hmjahnel: 1) weil ich deswegen nicht nach dänemark fahre, 2) verlassene single mütter diskreminiert werden, 3) blonden klisches ..usw
    @ich_unterwegs: desaster. und 1 min zu lang…
    @Der_Joerg: denmark mehr trauen, unkonventionell sein, ok-und dann? wer bewirbt für wen was? was bleibt der „Marke“?

  3. es twittern weiters:
    @greisl: guter Ansatz, aber dann doch eine schlechte Umsetzung, aber Aufmerksamkeit haben sie erregt…
    @takarina: diese art von werbung polarisiert (ist das nicht der sinn?) nach dem motto besser schlechte publicity als gar keine.aussage?
    @werbeblog: Definitiv Desaster! Sie macht traurig, ist pietätslos und verärgert. Zudem schiesst an der Zielgruppe vorbei…denn die wollen (so die ursprüngliche Botschaft) Partys feiern und nicht über mögliche Spätfolgen nachdenken.
    @minerva_web: war aufklärung in sachen aids & verhütung umsonst? bin ja nicht verklemmt, aber es ist verantwortungslos & kein vorbild

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s