Twitter + Visitor Center = Twisitor Center

twisitor

Vor´m ersten Meeting noch schnell ein kurzer Post. Auf Tips from the T- List hat Andy Hayes eine Seite von US „Twisitor Centers“ präsentiert. Portland z.B. hat bereits mehr unglaubliche 4 000 Follower.
Kurz zum Konzept: Reiseveranstalter, Visitor Centers oder andere touristische Leistungsträger bieten ihr regionales Know how via Twitter dem Reisenden an.  Eine Karte dient als Übersicht – vor oder während der Reise findet man die Twitterer einer bestimmten Region und kann diesen followen.

Lustige Seite – ob die Zahl der Twitterer jemals eine kritische Masse im übersteigt und so ein relevantes Kommunikationstool wird, kann ich nicht beantworten. Für mich aber eine weitere, kreative Lösung, in der an den „bekannten offiziellen Infokanälen“ von DMO´s vorbei kommuniziert wird – ausser die beteiligen sich an den Entwicklungen – dann stimmt der Titel „Why Twitter can help your Europe Travel“ – wir leisten schon mal einen Beitrag: www.twitter.com/lammertal

So, und das werd ich jetzt noch Twittern.

0 Comments

Schreibe einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s