USP von Tourismusdestinationen

In meiner Thesis findet sich folgender Absatz: […]

 

Tourism destinations have both competitive advantages and comparative advantages. Comparative advantage are sources like climate, scenery, human resources, knowledge resources, while competitive advantage relates to the ability of using the resources effectively over the long term.(c.f. Dwyer & Chulwon 2003, Ritchie & Crouch 2005)

Also, wenn wir vergleichbare Resourcen haben, müssen wir sie einfach besser einsetzen wie unser Mitbewerb, wie das geht?
Vielleicht indem wir unsere Tiere aktiver einbinden…😉

1 Comment

Schreibe einen Kommentar

  1. nun kenne ich endlich den unterschied! Hätte ich wohl besser vor der Prüfung gewusst!
    Gruss aus dem schneereichen Engadin. (Hilf mir momentan leider wenig, meine Bandscheibe ist im Eimer; nix Skifahren, werde wohl langsam alt)

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s